Moxie : Zeit, zurückzuschlagen – von Jennifer Mathieu

by Roswitha
0 Kommentar
Diesen Beitrag teilen auf..

Für Frauen und Mädchen,

die sich nichts mehr vorschreiben lassen wollen

Vivian, sonst ein angepasstes, stilles Mädchen, hat die Nase gestrichen voll von all den Vorschriften und blöden Kommentaren an der Schule.  Sie explodiert innerlich vor Wut bei den sexistischen Sprüchen auf T-Shirts, über die alle Jungs lachen, weil es für sie “normal” ist. Immer wieder erhalten die Jungs vom Football-Team eine Sonderbehandlung bei Prüfungen und Abgabeterminen. Wie unfair, dass das Football-Team der Jungs ständig mit dem neuesten Equipment ausgestattet wird und die Fussball-Mannschaft der Mädchen mit alten, verlotterten Shirts herumlaufen. Und das obwohl die Mädchen super erfolgreich sind. Nur leider ist das keine Meldung in der Schülerzeitung wert.

Am meisten ärgert sie sich über sich selbst und ihr wird klar, wie satt sie es hat, den Mund zu halten, sich klein zu machen, um des lieben Friedens willen! Als sie einen Flyer aus der Jugendzeit ihrer Mutter findet, worin sich diese bereits damals für die Rechte der Frauen gegen das patriarchalische System stark machte, druckt sie heimlich einen Flyer mit dem Titel “MOXIE” und verteilt ihn in der Schule. Sie ruft damit zum friedlichen Widerstand auf.

Viviens Botschaft findet viele Anhängerinnen. Und auch ein Junge, Seth, findet die neue Bewegung längst überfällig. Als die Schule mit der schikanierenden Maßnahme einer Kleiderordnung für Mädchen, da sie angeblich Schüler und Lehrer vom Unterricht ablenken, die Initiative unterbinden will, schweißt dies die Mädchen nur noch mehr zusammen. Es kommt regelrecht zur Revolution und Vivian bekommt Angst, denn es kommt zu einem Punkt, wo sie das Geschehen nicht mehr kontrollieren kann, ohne ihre Identität preiszugeben.

 

Persönliche Meinung:

Moxie zeigt deutlich auf, wie offen und auch subtil Mädchen und Frauen nach wie vor vermittelt wird, wo in der Gesellschaft sie stehen. Es vermittelt, was Frauen und Mädchen für eine Kraft haben, wenn sie aufstehen, sich zusammenschließen und wehren. Moxie erinnert alle Frauen, wovon sie als junge Frauen geträumt haben. Es sensibilisiert für Formen des Sexismus im Schulalltag. Wer sich bisher nicht damit beschäftigt hat, wird einige Situationen, Medienberichte und Kommentare im Alltag mit neuen Augen sehen. Ich finde es ein sehr wichtiges Buch zu einem leider immer noch aktuellen Thema. Mit Seth hat die Autorin auch einen wichtigen Aspekt mit einfließen lassen: Es gibt sehr wohl Männer in unserer Gesellschaft, die diese Verhaltensweisen genauso ablehnen und Frauen offen unterstützen.

Schade finde ich, dass das Buch mit dem Cover “nur” die Mädchen anspricht. Eine Geschichte mit zwei Perspektiven zu diesem Thema (noch prägnanter herausgearbeitet) und ein ideal gewähltes Cover hätte dieses Buch zu einer idealen Klassenlektüre werden lassen: um darüber zu diskutieren, die unterschiedlichen Sichtweisen offen zu legen, Gefühle auf den Tisch zu legen, die jeweils anderen besser zu verstehen.

Impulse:

Welche Alltagssituationen, Hürden, Kommentare, Werbeinitiativen, Medienberichte, Erfahrungen stören dich als Mädchen/Frau? Wo unterstützt du Frauen in ihrer Entwicklung? Welcher Mann/Junge unterstützt dich in deiner Persönlichkeit und deiner Entwicklung?

Wo fällt dir als Junge/Mann auf, dass Frauen und Männer unterschiedlich behandelt werden? Wo machst du selbst noch Unterschiede? Was machst du, wenn du es bemerkst? Ändert sich dein Verhalten je nachdem, ob du allein oder in der Gruppe bist?

Hinweis: Moxie bedeutet Mut, Courage, Tatkraft, Selbst- und Zielbewusstsein, Mädchen, die sich nichts gefallen lassen

 

Leseförderung:

Das Buch gehört in jede Bibliothek. Es wird für Netflix verfilmt. Ob der Film auch in die Kinos kommt, ist mir momentan nicht bekannt.

Viel Spaß mit dem Buch und den Impulsen!

Deine Roswitha ♡

 

Daten zum Buch (unbezahlte Werbung):

Autorin: Jennifer Mathieu

Verlagsinfo: Arctis des Atrium Verlag

Altersempfehlung des Verlages: ab 14 Jahren

Erscheinungsjahr: 31. August 2018

ISBN: 978-3-03880-016-3

Bildquelle: © Arctis des Atrium Verlag

 

@arctis_verlag

@authorjenmathieu

#mädchenpower #frauenpower #starkefrauen #emanzipation #gleichstellung #feminismus #starkemädchen #sexismus #schulalltag #mut #courage #selbstbewusstsein #ziel #gemeinsamstark #wirliebenbücher #buchempfehlung #lesetipp #jugendbuch #jugendbücher #jugendbuchtipp #arctisverlag #authorjenmathieu #instabooks #bookstagram

Aktuelle Beiträge

Kommentar schreiben